...im Wandel der Zeit

Über die Verschwendungssucht der Frauen
Die Mode, die zur Unsitte gewordene Sitte, der allgemeine Gebrauch, oder, wie man diesen Stein des Anstoßes nennen will, ist hier der Urheber, und viele einsichtige Landfrauen sind zu schwach dagegen anzukämpfen, sich von der Allgemeinheit auszuschließen. Welch' ungeheurer Luxus wird heute z.B. in der Kleidung der Töchter getrieben? Auf einem Balle drei oder vier Staatskleider nach einander anzuziehen, die in der Regel von den oft unsauberen Händen der Tänzer sämtlich durch diesen Ball ruiniert werden, ist allgemeiner Gebrauch.
Quelle: "Frau des Landwirts", 1885/Von Haus, Hof und Eheglück, erschienen im J.Berg-Verlag 2010